OAc Konzept

OAc Konzept

comida-OAc Produkte sind isoleucin-, methionin-, threonin-, und valinfreie Proteinsupplemente, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur diätetischen Behandlung von Organoazidopathien.

Organoazidopathien (OAc)

Organoazidopathie ist ein Überbegriff für eine Gruppe von erblichen Stoffwechselerkrankungen, welche im Aminosäurenabbau- und ß-Oxidation für Störungen sorgen, infolge dessen es zur Anhäufung von organischen Säuren im Blut kommt. Die häufigsten Organoazidopathien sind Methylmalonazdämie (MMA) und Propionazdämie (PA). Enzymdefekte im Abbau von Methylmalonyl-CoA und Propionyl-CoA lässen diese im Körper ansteigen. Die Symptome und Folgeerkrankungen sind vielfältig und reichen von leichten neurologische Schäden über Entgleisungen des Stoffwechsels, bis hin zum Tod. Bei beiden Erkrankungen können unter anderem auch die Aminosäuren Isoleucin, Methionin, Threonin, und Valin nicht vollständig abgebaut werden. Deshalb ist neben einer eiweißarmen Diät auch eine Aminosäuremischung notwendig, die frei von den genannten Aminosäuren ist.

Weitere in dieser Kategorie:

COMIDAMED

Dr. Schär AG 


Winkelau 9
I - 39014 Burgstall / Postal


Tel. +39 0473 293 300
Fax +39 0473 293 399
info.it@drschaer.com

 

 

COMIDACLOUD

Aminosäurenmischung | diätetische Behandlung von Phenylketonurie | erstes Lebensjahr | Erwachsene | glutenfrei | HPA | Hyperphenylalaninämie | Jugendliche | Kinder | Kleinkinder | Kohlenhydrate | Mineralstoffe | phenylalaninfreie | Proteinsupplemente | Phenylketonurie | PKU | Schwangere |Spurenelemente | Säuglinge | Vitamine

COMIDATAGS

Germany | Entwicklung | Herstellung | spezielle Ernährung | medizinisch | Nährstoffe | Rosbach |